Fliegerverein München e.V.   Flugschule

Cockpit C 172 P D-EEKL

. . . das pure Vergnügen
 

 

D-EEKL   C 172 II 

ausgestattet mit  VOR, Transponder mit ADS-B (Technik von morgen bereits heute bei uns!), Power Flarm zur Verkehrserkennung sowie 4-Platz Intercom (4 Kopfhörer an Bord)

Zusätzlich 3 eigene Fluglotsen an Bord: 3 x Moving Map Navigationssystem mit original Sichtflugkarten (ganz Europa) und AIP Anflugkarten:
Info über die aktuell geladenen Karten findet ihr hier (auf diese Zeile klicken)

 

    

Helle Echtlederausstattung (bicolor - vorn und hinten)

4 - Platz Intercom (4 Kopfhörer on board)

 

 

Zwei große voneinander unabhängige Navigationsbildschirme sind auf dem Steuerhorn in perfekter Position auf eigens für uns angefertigten (mit Leder überzogenen) Halterungen angebracht. Hier ist auch der perfekte Platz für extra große Sprechtasten (jeweils mit doppelten Mikroschaltern für unterbrechungsfreies Senden).

 

 
Auf superhellem 7" Display mit full HD Auflösung seht ihr automatisch alle Details eures Standortes (hier die Rollkarte von Augsburg).

 

Je nach Flughöhe und Einstellung seht ihr automatisch die Anflugkarten oder die ICAO Karte (natürlich mit der genauen Darstellung der Position eures Flugzeugs).

Modernstes Funkgerät (bereits mit dem ab 2018 vorgeschriebenen 8,33 khz Raster) mit VOR und GPS mit vielen Intelligenten Funktionen.

Die Frequenzen können wie bisher über das Drehrad (unten rechts), aber auch über den Touchscreen gewählt werden. Über die integrierte Datenbank kann auch direkt der Zielflugplatz gewählt werden. Dann erhaltet ihr auf dem Bildschirm nicht nur Kurs und Zeit bis zum Ziel sondern die passende Frequenz wird automatisch als STBY Frequenz voreingestellt.

Das komplette Handbuch zum Download findet ihr wie immer auf unserer vereinsinternen Seite.

 

 

   
ADS-B und FLARM

Wir haben heute schon die Technik von morgen:

Oben rechts neben dem Höhenmesser haben wir ein Power Flarm eingebaut. Hier werden alle Flugzeuge angezeigt, die entweder ihre Position über Flarm senden oder ihren Transponder eingeschaltet haben. Ihr seht diese Flugzeuge noch besser auf dem großen
(neu eingebauten) Garmin Display rechts oben über dem Funkgerät.

Zusätzlich wird Verkehr in der Nähe akkustisch signalisiert - ähnlich wie ein Abstandswarner beim Auto.

Dies ist eine Supertechnik für eure Sicherheit und die Sicherheit anderer Fliegerfreunde, die in eurer Nähe fliegen werden, daher immer einschalten!!!

Das komplette Handbuch bitte herunterladen über die vereinsinterne Seite.

 

        

Hier oben noch einmal das gesamte Cockpit

 
Diese 2 Fotos entsprechen nicht der D-EEKL. Sie sind aus Cessna Prospekt und sollen nur einen allgemeinen Eindruck über das Platzangebot vermitteln:

Copyright © FVM e.V.    Telefon  (+498821) 7086561,  (+491577) 3516692, (+4989) 3516692  von 8.00-18.00 Uhr (auch Sa/So)
Stand: 02. Mai 2015